Das DMFV Jugendsportabzeichen

MODELLPILOT – so heißt das neue Jugendsportabzeichen des Deutschen Modellflieger Verbandes. Modellflugbegeisterte Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können ab sofort ihr persönliches Sportabzeichen bei vielen DMFV-Mitgliedsvereinen bekommen.

Den MODELLPILOTEN gibt es in den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold. Eine kleine theoretische und eine anforderungsgerechte praktische Prüfung bilden die Basis für das Erreichen des MODELLPILOTEN. Als Belohnung erhält der Absolvent ein tolles Abzeichen aus Metall zum Anstecken und eine schicke Urkunde. 



 




  • Wenn du deinen ersten Alleinflug mit einem Flugmodell erfolgreich absolviert hast, kannst du den     MODELLPILOTEN in BRONZE machen:

· Im theoretischen Teil musst du dafür fünf einfache Fragen beantworten.
· Im praktischen Teil musst du einen Flug mit Start, voller Platzrunde und kontrollierter Landung ausführen können.


  • Wenn du dein Modell bereits sicher beherrschst, eine Landung abbrechen und die Flugrichtung ändern kannst, bist du bereit für das Abzeichen in SILBER:

· Im theoretischen Teil musst du zehn Fragen beantworten (maximal drei Fehler).
· Im praktischen Teil musst du neben den Voraussetzungen für das Abzeichen in BRONZE auch nach Ansage des Prüfers eine Richtungsänderung und einen eingeteilten Landeanflug mit Landung ausführen und gegebenenfalls durchstarten können.


  • Das Abzeichen in GOLD kannst du absolvieren, wenn du dein Flugmodell durch das Programm für die regionalen Jugendmeisterschaften des DMFV in der Motorflug-Junior-Klasse steuern kannst:

· Im theoretischen Teil musst du 15 Fragen für Fortgeschrittene beantworten (max. drei Fehler).
· Die Flugaufgabe im praktischen Teil besteht unter anderem aus einem Looping, einer horizontalen Acht und einem simulierten Landeanflug unter 2 Meter.


Also: Worauf warten? Jetzt bei der Fliegergruppe Hochtaunus das Modellflugabzeichen machen!


Wenn du noch mehr über das Modellflugabzeichen oder unseren Verband und dessen Jugendarbeit erfahren möchtest, klicke auf der Jugendgruppe-Seite den Link zum DMFV.