Retro - Treffen

Retro -  der Begriff ist derzeit in aller Munde. Es gibt den Retro Look in der Mode, Retro-Toaster und Radios und Kühlschränke, Airlines lackieren Flugzeuge im Retro Look, das heisst, in der Lackierung, die vor 30, 40 oder noch mehr Jahren üblich war. Und es gibt Retro auch in der Modellflugszene. Die Modelle, die in den 60er und 70er Jahren geflogen wurden, unterschieden sich in Aussehen, Technik und Antrieb ganz erheblich von den heutigen modernen Modellen. Ob sie besser oder schlechter waren, lässt sich schwer behaupten. Jedenfalls gibt es eine grosse Zahl von Modellpiloten, die diese Zeit noch selbst erlebt haben und die sich heute gerne daran erinnern und sie nochmal aufleben lassen wollen. Andere, jüngere Modellisten kennen diese Modelle nur aus den Schilderungen der Älteren, wollen Sie aber ausprobieren. Dafür gibt es aktuell einige neu aufgelegte Retro-Modelle, die mit modernen Komponenten ausgestattet sind, aber in Form und Farbe das alte Vorbild nachempfinden.

Das Retro Mitte in Wehrheim, das 2017 erstmalig stattfand, ist eines von mehreren jährlichen Retro-Treffen, zu dem Gäste aus mehr oder weniger ganz Deutschland anreisen, um dort Gleichgesinnte zu treffen, ihre Retro-Modelle zu fliegen, zu präsentieren und die Modelle anderer zu sehen. Mitgebracht werden zu diesem Treffen sowohl die neu aufgelegten Retro-Modelle als auch echte Oldtimer, also Modelle, die bis zu 50 Jahre auf dem Buckel haben und original aus der damaligen Zeit stammen. Interessierte Zuschauer sind dabei ebenso willkommen.